WHA_Banner_duenner
DE_2 EN

PARIS – STADT DER TAUSEND LICHTER

Wenn Sie sich in einem Zustand der Schwärmerei und der Fantasie befinden, wenn Sie mit offenen Augen träumen, dann sind Sie vermutlich in Paris.

IHR HOTEL                                                                          PREISE & TERMINE

Paris, das sind große Boulevards und kleine Gassen, Straßencafés und Spitzen- Restaurants, große und kleine Attraktionen. Paris ist die Stadt von Amelie Poulain, Edith Piaf und Gustave Eiffel, den Katakomben, dem Eiffelturm, von Sacre Coeur, dem Montmartre und dem Louvre.
Vergnügen und Geschäft treffen im Hotel Astor Saint-Honoré auf natürliche Weise aufeinander. Aufgrund seiner privilegierten Lage zwischen den Vierteln Champs Elysées und Opèra eignet sich das Hotel für jeden Anlass.
In einer ruhigen Straße am Rande des Tourbillon der anspruchsvollen Rive Droite erhebt sich das stilvolle Hotel Astor Saint-Honoré, das Sie durch seine einzigartige Eleganz bezaubert. Erleben Sie während Ihres Aufenthaltes den Luxus eines 4-Sterne-Hotels, in dem der herzliche Empfang und der Komfort mit den Genüssen der Tafel wetteifern. Obwohl es sich im Herzen der Rive Droite von Paris befindet, herrscht im Astor eine ungewöhnliche Ruhe. Unverzüglich werden Sie von dem stilvollen und luxuriösen Ambiente seiner Räumlichkeiten eingenommen. Die Meetingsäle, die Bibliothek Hemingway mit ihrer eleganten Einrichtung aus wundervollen Antiquitäten, das Restaurant, das von dem Chef Nicolas Clavier geleitet wird, die Bar, die zu Ehren des Begründers Lord Astor an einen britischen Club erinnert, und der Fitnessraum, in dem Sie nach einem anstrengenden Tag neue Energie tanken können.

DIE ZIMMER

Die unzähligen Facetten von Paris spiegeln sich auch in dem Luxus und der Stille der 130 Zimmer des Hotel Astor Saint-Honoré wider und schaffen somit eine Melange aus unvergänglicher Schönheit und Harmonie. Sie werden von den Zimmern, die auf 7 Stockwerke verteilt und in ihrer Einrichtung und ihren Farben individuell ausgestattet sind, regelrecht bezaubert. Die drei Farbvariationen drücken Eleganz und Frische aus. Perlgraue, weiße und violette Tapeten, meergrüner Teppichboden mit lilafarbenen Mustern, für eine frische und duftende Atmosphäre. Eine verführerische Wirkung verspricht der veilchenfarbene Teppichboden mit blauen und cremefarbenen Mustern.
Die 130 Zimmer, von den gemütlichen Classics bis zu den fantastischen Suiten mit eigener Terrasse und atemberaubendem Ausblick auf ganz Paris, werden all Ihren Anforderungen gerecht. Zu Ihrer Verfügung stehen alle Standards eines 4-Sterne-Komforts: Klimaanlage, kostenlose Wi-Fi und in einigen Zimmern Flachbildschirmfernseher 32'', Hi-Fi mit CD-Player und Begrüßungskorb.

PREISE & TERMINE
 

 

BEISPIEL:

3 Nächte im Doppelzimmer Superior mit Frühstück für 2 Personen im 4-Sterne-Hotel Astor Saint Honoré

REISEZEITRAUM:
PREIS:

12.03.-16.03.2015
600,00 Euro

REISEZEITRAUM:
PREIS:

12.04.-29.04.2015
640,00 Euro

STORNOBEDINGUNGEN:

Keine Stornogebühren bis 10 Tage vor Anreise
9 - 6 Tage vor Anreise = 25% des Gesamtpreises
5 - 0 Tage vor Anreise oder No-Show = 100% des Gesamtpreises

Preise & Verfügbarkeiten können Änderungen unterliegen (Stand 14.02.2015).

nach oben

zur Kartenansicht Europa

zum Anfrageformular

UNSERE TIPPS

Le Mesturet
Ein Klassiker unter den Pariser Bistros - das Beste im 2. Arrondissement ...

Village Saint-Paul
In mehreren miteinander verbun- denen, idyllischen Hinterhöfen bieten rund 90 verschiedene Geschäfte ...

Le Rubis
Einfache Weinbar, die sich seit der Eröffnung 1948 kaum verändert hat. Hier ist alles erfrischend normal und deshalb besonders reizvoll. ...

Le Calife
Das ideale Diner für Verliebte bietet die zweistündige Schifffahrt (21-23 Uhr) an den Seine-Inseln ...

Marché de Belleville
Im bunten und multikulturellen Osten der Stadt liegt der größte, billigste und exotischste Markt von Paris ...

Paris hinter den Kulissen
Der Verein Paris par rues méconnues bietet einzigartige Spaziergänge mit erstaunlichen Führern durch die Pariser Straßen ...

Die Katakomben von Paris
Entdecken Sie die alten Friedhöfe unter Paris. Hören Sie Geschichten aus der düsteren Vergangenheit der Pariser Katakomben ...

GUT ZU WISSEN

Vor allem spätabends sollten Sie die meisten Vororte im Norden, Osten und teilweise auch im Süden der Stadt möglichst meiden. Ebenso in der Gegend um die Métrostationen Strasbourg-St-Denis, Stalingrad und Châtelet-Les Halles sollten Sie dann vorsichtig sein. Auch der Bereich um die Porte Dauphine und der Bois de Boulogne (Straßenstrich) haben einen schlechten Ruf.

Wer in ein Restaurant kommt, sollte möglichst nicht gleich auf einen freien Tisch zustürmen. In Paris ist es üblich, darauf zu warten, vom Kellner an einen von ihm bestimmten Tisch geführt zu werden. Natürlich lässt er in der Regel mit sich reden, wenn Sie mit dem Platz dann nicht einverstanden sind.

Footer_AGB1